(c) Fischer Sports GmbH - www.fischersports.com

 
Karow Sport Reisen

Wie fing alles an?

Skireisen und Langlaufreisen

Während meines Sportstudiums in Hamburg, bin ich aufgrund von Ski Seminaren, die in den Alpen stattfanden, auf die Idee gekommen, eine Firma zu gründen, die Skireisen in der Gruppe anbietet.

Neben dem Studium habe ich die Reisen, damals aus einer Wohnung heraus, organisiert. In der ersten Saison noch mit einem Geschäftspartner, führe ich seit der zweiten Saison die Firma allein. Die 3. Saison begann bereits in richtigen Büroräumen und 1991 zogen wir dann in ein Ladengeschäft, das 1994 durch Anmietung des Nachbargeschäftes deutlich vergrößert wurde. Wir konnten somit beginnen auch Sportartikel zu verkaufen. Im Jahr 2002 entschieden wir uns für neue Räumlichkeiten. Unsere Konzentration galt nun wieder ausschließlich Wintersportreisen. Der neue Laden ist jüngeren Bau - Datums, renoviert und liegt zentral mit ausreichendem Parkraum in Hamburg - Bramfeld / Sasel. Hier fühlen wir uns auch heute noch sehr wohl.

Unser erster Prospekt war eher ein Flugblatt, eine Kopie. Er entstand an der Schreibmaschine, wobei das rote Karo noch durch einen Filzstift seine Farbe erhielt. Später nahm einer unserer ersten Kunden unsere Prospektgestaltung in die Hand und erklärte sie einige Jahre zu seinem Hobby. Der Dank geht an Elmar, der es mit mir und meinen Sonderwünschen nie leicht hatte. Der Schnitt und die Bearbeitung der Reisevideos und Kurzclips lagen ebenfalls in seinen Händen. Die vielen zu bearbeitenden Videos haben es dann geschafft, ihn zur Verzweiflung zu bringen. Die Produktion/Gestaltung der Prospekte fiel danach in ebenso kompetente Hände, nämlich in die einer unserer Reiseleiter und Ausbilder, der in der Grafikbranche bei seinem Vater einstieg. (Danke Torsten).

Die Durchführung der Reisen begann ich mit einer Hand voll Sportstudenten, aber schon bald war es nötig, die heute über 120 Ski-Reisebetreuer zu schulen und zu testen. Axel, Marc und wiederum Torsten waren die Gründerväter eines heute sehr erfolgreich arbeitenden Schulungsteams.

Die ersten Jahre sah man mich ab und zu bei der Verabschiedung unserer Gäste am Bahnhof und einige werden sich vielleicht auch noch an meine Eltern erinnern, die es sich viele Jahre nicht haben nehmen lassen, mit Sekt und Selters unsere Gäste persönlich auf Reisen zu schicken. Viele unserer "alten" Gäste sind heute noch dabei oder reisen nach einer Babypause wieder mit ihren Kindern und Partnern bei unseren Familienskireisen mit. Auf den hohen Prozentsatz an Wiederholern sind wir sehr stolz . Unser Klassiker ist mit seinen über 75 Reisen natürlich "Taxi - Thomas".

Wir sahen und sehen uns als Wintersportspezialist und so kamen zu den Skireisen erst die Snowboardreisen und später die Langlaufreisen. Die ersten Skigebiete lagen in den Alpen, dann kam Norwegen dazu und schließlich setzten wir über den großen Teich nach Kanada.

Von 2002 bis 2010 habe ich regelmäßig im Wintersemester Vorlesungen/Seminare als Gastdozent am Fachbereich Sport der Universität Hamburg gehalten - Thema: Wintersportreisen. Vermittelt wird den Sportstudenten neben Basiswissen auch meine langjährige Erfahrung als Wintersport- Reise Spezialist.

Seit dem Jahr 2009 haben wir ein Scoutingteam im Einsatz. Hier wollen wir die vielen Bewerber und Bewerberinnen mit Vorerfahrungen und Qualifikationen für die Reiseleiter/Anleiter Position in Hamburg sichten und bewerten.

Firmeninhaber Andreas Karow vor Bergkulisse.

Andreas Karow

 

Ihr
Andreas Karow