(c) Fischer Sports GmbH  www.fischersports.com

 
Skiregion

Grossglockner Resort Kals / Matrei

Mit der Verbindung der Skigebiete von Kals und Matrei zum Großglockner Resort ist in Osttirol ein großes Skiareal entstanden, das sich nun mit anderen großen Gebieten messen lassen kann.

Die große Anzahl an hochgelegenen Pisten und die besondere Lage auf dem Sonnenbalkon der Alpen sorgen für herrliche Wintersportbedingungen. Im Großglockner Resort kann man den ganzen Tag lang in der Sonne carven. Dazu beginnt man vormittags auf der Kalser Seite, wechselt in den Cimaross-Kessel am Mittag und lässt den Skitag auf den Goldried-Pisten ausklingen. Was für herrliche Aussichten im größten Schneeparadies Osttirols.

Von unserem Einstieg in Matrei geht es rauf zum Cimaross, wo wir den imposanten Ausblick auf 60 Dreitausender inklusive Großglockner genießen können. Hier erwartet uns die berauschende und mit elf Kilometer auch die längste Talabfahrt hinunter nach Matrei. Überhaupt bietet uns diese Seite ein vielfältiges Angebot überwiegend mittlerer bis leichter Pisten, breit und sonnig, ideal für Carver und Genussskifahrer. Die andere Seite in Kals präsentiert guten Skifahrern neben einigen anspruchsvollen Pisten auch viel Raum für feine Varianten im freien Gelände. Vom Blauspitz hat man eine gute Auswahl an rot und schwarz ausgeschilderten Pisten und einen grandiosen Blick auf den Großglockner. Boarder finden ihr Glück in zwei Fun Parks und auf den breiten Pisten des Gebietes.

Ein Ausflug führt uns in das reizvolle Gelände des Skigebietes St. Jakob im Defereggental, das zudem als Schneeloch gilt. Neben vielen mittleren, breiten und langen Abfahrten, sind es vor allem die vielen Tiefschneemöglichkeiten, die ihresgleichen suchen.

Nach einem sonnigen und abwechslungsreichen Skitag erwartet uns der Schirm an der Talstation. Wer relaxen möchte, genießt die Wellnessoase im Hotel.

Zahlen / Fakten

Besonders schneesicher laut Schnee Atlas 4 von 5 Punkten

920 - 3122 m Höhe
398 km präparierte Pisten


Skipass: Ski)Hit

davon Großglockner Resort und St. Jakob i.D.
920 - 2621 m Höhe
54 km präparierte und
10 km unpräpariertePisten

schwer 7 km mittel 34 km leicht 13 km
10 unpräpariert

 
Hotel

Hinteregger ***+

Der alteingesessene Familienbetrieb liegt ruhig im Ortszentrum. Mit dem preisgekrönten Design ist die Balance zwischen urigem, gemütlichem Stammhaus und modernstem, zukunftsweisenden Anbau gelungen. Dieser Anbau beherbergt auch den modernen, beeindruckenden Wellnessbereich.

Zimmer mit DU/WC, Telefon, SAT-TV, Fön im kostenlosen Verleih. Hotel mit neugestalteten, modernen Wellnessbereich (Panorama-Sauna, Kaltwasser-Badeteich, Bademantel), Kellerbar, Restaurant mit Produkten aus eigener Landwirtschaft, WLAN, Parkplatz und Skiraum mit Skischuhwärmer.

 

Entfernungen

Transfers zum Urlaubsziel (ca.)
Hamburg - Freilassing: 8 Std. 20 Min. Bahn
Freilassing - Hotel: 2 Std. 30 Min. Bus

Transfers/Wege vor Ort (ca.)
Hotel - Skibgebiet Großglockner Resort: 6 Min. Skibus
Hotel - Skibushalt: 50 Meter Fußweg
Hotel - Zentrum: In Zentrumsnähe
Hotel - Tagesausflug ins Skigebiet St. Jakob
            im Defereggental : 40 Min. Bus

Ort

Matrei

Matrei (942 Meter Höhe) in der Nationalpark-Region Hohe Tauern besticht durch eine gewachsene Dorfstruktur. Den äußerst sympatischen Ort prägen etliche, hübsch bemalte Häuschen und schmiedeeiserne Schilder an kleinen Lädchen im Dorfkern, eine Kirche und eine ungekünstelte Tiroler Atmosphäre. Der Marktflecken bietet außerdem Shops, Bars, Restaurants, Cafés und einiges anderes mehr.

Saisonbedingte Freizeitangebote in Matrei  und Umgebung
Après-Ski, Discos, Eisstockschießen, Eislaufen, Rodeln, Nachtrodeln, Cafés, Bars

Im Trend
Schirmbar Fun, Adler Lounge, PanoramA, Alpenpub

Geplante Aktivitäten in der Gruppe
Pistenpicknick, Après-Ski, Rodeln, Eisstockschießen, Discoabend

Wetter

Matrei in Osttirol

Termine & Preise

Hotel Hinteregger

Reisenummer Anreise
Rückreise
Reisetage
Skitage
DZ
DU/WC
Einzelzimmer 3-Bett Zi. Eigene Anreise Kurzinfo Buchen
W2017K100 So 04.03.2018 -
So 11.03.2018
8 /
6
1.199,00
nur noch wenige Zimmer
Einzelzimmer: +130,00
nur noch wenige Zimmer
3-Bett Zi.: -40,00
nur noch wenige Zimmer
Eigene Anreise: -90,00
Bahnreise
Eigenanreise
jetzt buchen
W2017K110 So 04.03.2018 -
Mi 14.03.2018
11 /
9
1.549,00
nur noch wenige Zimmer
Einzelzimmer: +190,00
nur noch wenige Zimmer
3-Bett Zi.: -50,00
nur noch wenige Zimmer
Eigene Anreise: -90,00
Bahnreise
Eigenanreise
jetzt buchen
Preise in €/Person    verfügbar nur noch wenige Zimmer ausgebucht
BahnreiseFlugreiseEigenanreiseFamilienreise
Info Hotel Hinteregger:

Hoteleigener kostenloser Außenparkplatz - Stand 07/2017

Mindestteilnehmerzahl 9 Personen, bis zum 14.Tag vor Reisebeginn.

Inklusive

Leistungsbeschreibung Infos Europa A - Z und Anreise Bahn beachten

  • Bahnreise (Eigene Anreiseoption siehe Tabelle)
  • Transfer zum / vom Hotel
  • Halbpension: Reichhaltiges Frühstücksbuffet;
    3-Gang-Wahlmenü und Salatbuffet am Abend
  • Nutzung des Wellnessbereiches u.a. mit Sauna und
    Außenschwimmteich (Bademantel gegen Gebühr)
  • Internetzugang: WLAN
  • Skipass: Ski)Hit
  • Tagesausflug ins Skigebiet St. Jakob im Defereegental
    Skipass und Postbustransfer inklusive
  • Gemeinsames Skifahren und Snowboarden in
    fortgeschrittenen Gruppen mindestens 5 Tage halbtags, davon
    1 x halbtags Skikurs durch die örtliche Skischule
  • Ortstaxe
  • Reiseleitung
  • Rabatt Gutschein Ski- und Snowboardverleih bei der Silber- und Gold-Kategorie
  • Karow-Schneegarantie

Extras

  • für Ski-Total Anfänger 3 Tage ganztags und für Anfänger 3 Tage halbtags Skikurs durch die örtliche Skischule: 99,- Euro (Karow-Sonderpreis)

Begriffe

  • Total Anfänger - Ski/Snowboard -
    Sie haben noch keine oder nur wenig Vorerfahrung.
  • Anfänger - Ski/Snowboard -
    Sie fahren in mittlerem Tempo sicher auf blauen Pisten und können jederzeit sicher bremsen.
    Fortgeschrittene - Ski/Snowboard -
    Sie fahren in mittlerem Tempo sicher auf roten Pisten und können jederzeit bremsen.
  • Cracks - Ski/Snowboard -
    Sie fahren in hohem Tempo auf roten Pisten und bewältigen sicher schwarze Abfahrten.